DIC

21.-22.03. und 23.-25.04.2024 in Frankfurt am Main

Der fünftägige interdisziplinäre Zertifikatslehrgang Digital Inhouse Counsel vermittelt Wissen aus Technik und Recht und ist damit das erste Angebot für Unternehmensjuristen, das diese beiden Themenbereiche kombiniert.

Das sagen die Teilnehmer

IT-Inhalte

Der Themenschwerpunkt IT erstreckt sich über zwei Tage und beinhaltet neben den Grundlagen der Digitalisierung und der Erläuterung von Begriffen wie Smart Factory, Smart Commerce, Smart Contracts, Big Data, Virtual and Augmented Reality auch eine Einführung in Informatik und Programmiersprachen.

Rechtliche Inhalte

Der Themenschwerpunkt Recht beschäftigt sich mit der Digitalisierung entlang der Wertschöpfungskette im rechtlichen Kontext und mit den Themengebieten Digitale Sicherheit und Datenschutz sowie Social Media.

Zahlen & Fakten

Berufs- und tätigkeitsübergreifende Veränderungen der Digitalisierung machen auch vor den Rechtsabteilungen nicht halt. Laut der Studie “Digital Economy & Recht 2016/17” erwarten 73.3 Prozent der Antwortgeber einen steigenden Bedarf an digital kompetenten Rechtsanwälten/Juristen in den nächsten fünf Jahren – die Nachfrage nach Juristen mit digitalem Know-How wird deutlich wachsen.

Verständnis für neue digitale Geschäftsmodelle 88%
Vertiefte IT-Kenntnisse 87%
Vertiefte Kenntnisse d. unternehmenseigenen Geschäftsprozesse 85%
Fähigkeiten des interdisziplinären Arbeitens 78%

Referenten

Benedikt-Kristin
Kristin Benedikt
Beyer_Thomas_Quadratisch-Standard
Dr. Thomas Beyer
Gruetzmacher-Dr-Malte-200x200
Dr. Malte Grützmacher
diruj-Referent-Marc-Hilber-200x200
Dr. Marc Hilber, LL.M.
Kilgus-Martin-200x200
Martin Kilgus
Klein_Susanne
Susanne Klein, LL.M.
Dr
Dr. Andreas Lober
Reischl-Erik-200x200
Erik Reischl
weigelt-frank
Frank Weigelt

Agenda

Partner